Mobilitätsnetzwerk Donnersberger Land in Kooperation mit flinc (Gemeinde Winnweiler)

Mobil zu sein ist für alle Generationen eine wichtige Voraussetzung für ein aktives Leben im ländlichen Raum. Ob unterwegs in die Schule, zur Arbeit oder Ausbildung, zum Sport, zum Arzt, zum Einkaufen oder ins Konzert – das organisiert jeder individuell für sich: mit dem Auto, dem Bus oder der Bahn, zu Fuß oder mit dem Fahrrad.

Der Donnersbergkreis bietet nun ein neues Mobilitätsangebot an: das Mitfahrnetzwerk flinc.

Damit können die bestehenden Mobilitätsmöglichkeiten mit Bus, Bahn und Ruftaxi für die Bürgerinnen und Bürger weiter ausgebaut und verbessert werden. Somit werden öffentlicher und privater Verkehr stärker miteinander vernetzt.

Viele Menschen fahren täglich mit dem Auto z.B. zur Arbeit und wissen nicht, dass im gleichen oder nächsten Ort jemand fast die gleiche Strecke zurücklegt. Mit flinc kann damit das Potenzial möglicher Fahrgemeinschaften erschlossen und auch mit dem ÖPNV verknüpft werden.

Kompletten Artikel lesen

Share on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+0

Autor: Sabine Plomer